Septembersause
 

 

Zu einer „zünftigen Septembersause“ lud die Abteilung Karate am vergangenen Samstag ihre Mitglieder ein. In der dem Motto entsprechend geschmückten Kellerbar in der Gemeindehalle fanden sich erfreulich viele der Besucher in zünftiger Tracht ein. 
Nach seiner Begrüßungsansprache übernahm Abteilungsvorstand Boris Thaser den Fassanstich und eröffnete das bayrische Buffet.
Für lustigen Zeitvertreib sorgte der originelle, selbstgebastelte „Hau den Lukas“, für den Heinz Schiedeck noch ein dickes Lob ausgesprochen werden muss. Natürlich durfte hier auch das traditionelle „Holznageln“ nicht fehlen. Für den äußerst kurzweiligen Abend möchten wir uns bei allen Helfern bedanken.                                                                           

mk